Willkommen bei govdigital.
Wir sind eine bundesweite Genossenschaft zur Integration innovativer IT-Lösungen der digitalen Daseinsvorsorge im öffentlichen Sektor.

Unsere Themen & Leistungen
Digitale Daseinsvorsorge
Digitale Daseinsvorsorge
Den Menschen sollen überall und in bester Qualität digitale Leistungen des Staates zur Verfügung stehen. Dafür setzen wir uns bei der Umsetzung des Onlinezugangs- gesetzes ein und bauen einen digitalen Marktplatz für die öffentliche Hand auf.
Digitale Souveränität
Digitale Souveränität
Explizites Ziel unserer Genossenschaft ist es, die Digitale Souveränität und somit Unabhängigkeit der öffentlichen Hand zu sichern.
Blockchain
Blockchain
govdigital stellt eine produktive Blockchain Infrastruktur bereit, um über dezentrale Knoten sichere und vertrauenswürdige Anwendungen für die öffentliche Verwaltung zu betreiben.
Künstliche Intelligenz (KI)
Künstliche Intelligenz (KI)
KI ist ein wichtiger Baustein, um repititve Aufgaben im Verwaltungs-prozess zu automatisieren – so kann sich Verwaltungspersonal stärker auf den persönlichen Bürgerservice konzentrieren.
Aktuelles

Gemeinsame Pressemitteilung zum Start der Beta-Version des Marktplatzes für EfA-Leistungen

Die govdigital eG hat am 22. Juni 2022, gemeinsam mit den Auftraggebern IT-Planungsrat und Hamburg und Kooperationspartner FITKO, eine erste Beta-Version (Schaufenster) des Marktplatzes für EfA-Leistungen...

Zur Beta-Version des Marktplatzes für EfA-Leistungen

Der Marktplatz für EfA-Leistungen wird zukünftig Verwaltungen den Einkauf von Online-Services vereinfachen – der Aufbau erfolgt schrittweise. 

Fachforen zum EfA-Marktplatz

govdigital eG ist strategischer Content-Partner beim Zukunftskongress Staat & Verwaltung vom 20. bis 22. Juni in Berlin. Die Genossenschaft informiert an den drei Kongresstagen im bcc Berlin an einem kleinen...

FAQs zum Marktplatz für EfA-Leistungen jetzt online

Die Version 1.0 der FAQs zum Marktplatz ist online und nun zu finden. Zehn Fragen werden bislang behandelt:

Newsletter erschienen

Anfang Juni ist unser Newsletter govdigitale Einblicke erschienen.

Sie fragen? Wir antworten!

Welchen Vorteil bietet govdigital für den öffentlichen Sektor?
govdigital bietet seinen Mitgliedern die Chance, innerhalb eines bundesweiten partnerschaftlichen Netzwerks an der Entwicklung, Umsetzung und dem Betrieb von innovativen IT-Lösungen mitwirken und sich darüber austauschen zu können. Mitglieder stellen ihre vorhandenen Lösungen, Kapazitäten und Knowhow zur Verfügung oder bauen dieses gemeinsam auf. Öffentliche Einrichtungen profitieren von diesem Netzwerk, da IT-Lösungen länder- und kommunenübergreifend effizient und effektiv integriert werden können.
Macht govdigital nur Blockchain?
Nein. Ein Fokus von govdigital liegt auf der Entwicklung und den Betrieb einer sicheren und zuverlässigen Blockchain-Technologie für den öffentlichen Sektor. Weitere innovative IT-Lösungen werden zukünftig ebenfalls betrachtet.
Wie kann ich Mitglied werden?
govdigital richtet sich in erster Linie an die öffentliche Verwaltung und an öffentliche Unternehmen. Die Aufnahme eines Mitglieds muss zudem im Interesse der Genossenschaft liegen. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn von dem aufnahmewilligen Mitglied ein zertifiziertes Rechenzentrum (ISO oder BSI) betrieben wird. Sofern Sie Interesse an einem Beitritt zu govdigital haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Welche Mitglieder gehören zur govdigital?
Genossenschaftsmitglieder sind ausschließlich Einheiten der öffentlichen Verwaltung und öffentliche Unternehmen, welche Dienstleistungen für den Public Sector anbieten. Eine Übersicht der Mitglieder finden Sie hier. Für die Zukunft wird mit weiteren Interessenten gerechnet.
Was ist Blockchain?
Blockchain ist ein Datenkonstrukt, in dem einzelne Blöcke so aufeinander aufbauen, dass sie im Nachhinein nicht geändert werden können. Blockchain ist eine der bekanntesten „Distributed-Ledger-Technologien“. Im Grundsatz werden damit beliebig viele gleichgestellte Kopien des Datensatzes von unterschiedlichen Parteien dezentral unterhalten. Neu hinzugefügte Transaktionen werden in alle Kopien des Datensatzes verteilt. Notwendig dafür ist eine Übereinkunft über den jeweils aktuellen Stand des Datensatzes, den eben nur alle beteiligten Konten beziehungsweise Rechenzentren des Netzwerks gemeinsam geben können. Abweichungen fallen sofort auf und Manipulationen können erkannt werden.
Welche Blockchain-Technologie nutzt govdigital?
Für Anwendungen im öffentlichen Sektor ist es sinnvoll, dass die „Distributed-Ledger-Technology“ nicht in einer allgemein verfügbaren (öffentlichen) Blockchain betrieben wird. Stattdessen braucht es eine sichere, in öffentlicher Hand befindliche „private Blockchain“ – alle Rechenknoten („nodes“) befinden sich in staatlicher bzw. kommunaler Hand. Durch diese „Private Infrastructure“ können zukünftige Anwendungen durch govdigital in einem sicheren Umfeld entwickelt und betrieben werden.