Jens Fromm neuer COO

Jens Fromm neuer COO

Erfahrener Digitalisierungsexperte verstärkt govdigital eG

Berlin, 3. April 2023. Jens Fromm ist neuer Chief Operation Officer (COO) bei govdigital eG. Ab sofort übernimmt der Experte für Digitalisierung und öffentliche IT die Verantwortung für den Betrieb und die Umsetzung der laufenden IT-Projekte der Genossenschaft.

Jens Fromm kennt die govdigital bereits aus seiner vorherigen Funktion als Leiter Öffentlicher Sektor der Technologieberatungssparte BTS der Capgemini gut: Seit Anfang 2022 ist er für den Aufbau und die Entwicklung des Marktplatzes für EfA-Leistungen als externer Gesamtprojektleiter zuständig, den die govdigital in enger Kooperation mit der FITKO für den IT-Planungsrat umsetzt. Seit Anfang April ist er nun dauerhaft zur Genossenschaft der öffentlichen IT-Dienstleister gewechselt.

Fromm ist studierter Sozialwissenschaftler und war von Anfang 2017 bis Mitte 2019 stellvertretender Vorstand des IT-Dienstleistungszentrums Berlin. Im ITDZ Berlin verantwortete er das Kundenmanagement, das Produkt- und Serviceportfolio sowie die Umsetzung zentraler Landesprojekte.

Zuvor war er mehr als zehn Jahre lang am Fraunhofer-Institut FOKUS tätig. Zu seinen Funktionen und Aufgaben zählten dort u. a. die Abteilungsleitung der Digital Public Services, der Aufbau und die Leitung des vom BMI geförderten Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) sowie die Verantwortung des Common Criteria Certification Labors.

„Jens Fromm ergänzt die govdigital maßgeblich – er bringt großes Erfahrungswissen aus zahlreichen Projekten der Verwaltungsdigitalisierung mit und kennt das Geschäft öffentlicher IT-Dienstleister“, sagt Martin Schallbruch, CEO der govdigital. „Ich freue mich, die bisherige Zusammenarbeit mit ihm als COO nun noch intensivieren und unsere Projekte gemeinsam weiterentwickeln zu können.“

„Die govdigital hat in den vergangenen Jahren neue Impulse gesetzt. Ob bei der Nachnutzung von IT-Services in Bund, Ländern und Kommunen oder aktuell beim Start zum Aufbau der Deutschen Verwaltungscloud – die öffentlichen IT-Dienstleister spielen als Träger von Infrastrukturen, Lösungen und Knowhow eine zentrale Rolle bei der Ausgestaltung übergreifender Verwaltungsdigitalisierung“, sagt Jens Fromm, neuer COO der govdigital eG. „Ich freue mich, nun den weiteren Auf- und Ausbau wichtiger Projekte zur Digitalisierung der Verwaltung in Kommunen, Ländern und dem Bund begleiten zu dürfen.“

 

Über govdigital eG

Die govdigital wurde im Dezember 2019 in Form einer eingetragenen Genossenschaft gegründet.  Basierend auf der Initiative von zehn Gründungsmitgliedern, zählt sie inzwischen 24 öffentliche IT-Dienstleister, die sich zum Ziel gesetzt haben, gemeinsam moderne Technologien für die öffentliche Verwaltung voranzutreiben. Die wachsende Genossenschaft bietet eine die Kommunen, Länder und den Bund übergreifende Organisation, die sich für einen Leistungsaustausch auf breiter Basis eignet und dezentrale Ressourcen für unternehmerische Gemeinschaftsprojekte vereint.

Foto: Ole Heinrich/govdigital eG

Pressekontakt govdigital eG:  Julian Einhaus, Tel.: 0151-51248485, E-Mail: julian.einhaus@govdigital.de

Veröffentlicht in: Allgemeines am
Zurück zur News-Übersicht