Blockchain

govdigital stellt eine produktive Blockchain Infrastruktur bereit, um über dezentrale Knoten sichere und vertrauenswürdige Anwendungen für die öffentliche Verwaltung zu betreiben.

Mit dem Produkt ‚Blockchain Infrastructure as a Service‘ (BC IaaS) stellt govdigital eine moderne, sichere und zuverlässige Blockchain-Infrastruktur in zertifizierten deutschen Rechenzentren zur Verfügung.

Zu diesen „Knoten-Betreibern“ aus der govdigital-Mitgliedschaft gehören renommierte IT-Dienstleister. Anders als bekannte Systeme wie Bitcoin oder Ethereum wird die govdigital-Blockchain ausschließlich durch absolut vertrauenswürdige öffentliche Akteure betrieben: Sämtliche Rechenzentren „kennen“ sich sehr gut. Alle sind mindestens durch den internationalen Standard 270001 zertifiziert.

Seit Sommer 2021 läuft der Pilotbetrieb zum digitalen Schulzeugnis in Deutschland. Das System hat die Bundesdruckerei GmbH, ein govdigital-Mitglied, entwickelt, um Schulzeugnisse zu erstellen, zu sichern und datenschutzkonform zu prüfen. Dafür genutzt wird die govdigital-Blockchain.  

Auftraggeber im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) ist das Finanzministerium Sachsen-Anhalt. Erste Anwender sind die Bundesländer Berlin, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Auch kündigte Hessen jüngst an, bis Ende dieses Jahres am Testbetrieb teilnehmen zu wollen. Schließlich könnten bis Ende 2022 alle interessierten Bundesländer an das Projekt angeschlossen werden – wiederum zunächst zur Probe, ab 2023 dann im Echtbetrieb.

Prozess der Erstellung und Validierung digitaler Schulzeugnisse

Prozess der Erstellung und Validierung digitaler Schulzeugnisse (Quelle: Bundesdruckerei GmbH)

 

Schülerinnen und Schüler erhalten zusätzlich zu ihrem Zeugnis aus Papier eine PDF-Datei, die mit einem digitalen Fingerabdruck, einem bestimmten Hash-Wert, versehen ist. Dabei reicht es, auf der Blockchain ausschließlich eine Prüfsumme zu speichern, ohne dass die Zeugnisse dabei selbst abgelegt werden müssen. So lässt sich zweifelsfrei prüfen, ob das digitale Zeugnis authentisch ist. Durch einen Online-Prüfservice oder über eine Schnittstelle in der Verwaltungssoftware ist der Test innerhalb von Sekundenbruchteilen erledigt. Mehr noch: Der zugewiesene Hash-Wert im PDF-Dokument ist ein­deutig, ohne dabei Rückschlüsse auf die Inhalte des Zeugnisses zuzulassen.

 

Haben Sie einen Anwendungsfall, den Sie auf die govdigital Blockchain bringen möchten? Gerne sprechen wir mit Ihnen über Möglichkeiten und prüfen die Machbarkeit.

Kontaktieren Sie Claudio Garcia gern unter claudio.garcia@govdigital.de