d-NRW tritt govdigital eG bei

d-NRW tritt govdigital eG bei

Engagement von Nordrhein-Westfalen weiter gestärkt

Berlin, 6. Juli 2023. Die govdigital eG hat seit Ende Juni ein weiteres Mitglied: Mit d-NRW verstärkt eine in Nordrhein-Westfalen sehr breit aufgestellte, rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts die Genossenschaft. Gemeinsame Träger der d-NRW AöR sind das Land Nordrhein-Westfalen, die Landschaftsverbände sowie fast alle Kommunen im Land. Sie alle können sich in die govdigital einbringen und auch genossenschaftliche Services nutzen.

„Wir freuen uns sehr, dass die d-NRW unsere Genossenschaft als neues Mitglied unterstützt“, erklärte Martin Schallbruch, CEO der govdigital. „Mit ihrer Struktur aus dem Land und hunderten kommunalen Gebietskörperschaften ergänzt die d-NRW die govdigital in idealer Weise. Unser Auftrag ist die leichte Kooperation im öffentlichen Sektor und die Skalierung von digitalen Angeboten. Die institutionalisierte Zusammenarbeit in der d-NRW und die besonderen Erfahrungen der Anstalt bei der OZG-Umsetzung sind eine Bereicherung für die govdigital.“

„Die Mitgliedschaft in der govdigital eG eröffnet uns die Möglichkeit, den Bezug und die Bereitstellung von EfA-Diensten und weiteren OZG-Diensten wechselseitig auszubauen, d.h. den Nachnutzenden gebündelt einen Zugang zu einem möglichst breiten Angebot zu verschaffen“, sagte Markus Both, der Allg. Vertreter der Geschäftsführung der d-NRW AöR. „Überdies möchten wir durch den Beitritt weitere gemeinsame Handlungsfelder erschließen, um die digitale Transformation im Sinne von Land und Kommunen voranzutreiben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in der der govdigital eG und und auf die Impulse, die sich aus der Kooperation ergeben werden.“

Über d-NRW

Die d-NRW AöR wurde 2017 durch das Land Nordrhein-Westfalen errichtet. Gemeinsame Träger sind das Land Nordrhein-Westfalen sowie die Städte, Gemeinden, Kreise und Landschaftsverbände des Landes, die der Anstalt beitreten. Aktuell zählt die d-NRW 381 kommunale Träger.

Die Anstalt unterstützt ihre Träger und weitere öffentliche Stellen beim Einsatz von Informationstechnik in der öffentlichen Verwaltung. Darüber hinaus nimmt die d-NRW AöR Digitalisierungsaufgaben der Landesverwaltung mit strategischer Bedeutung wahr, die der Anstalt exklusiv im Wege einer Rechtsverordnung (d-NRW VO) übertragen worden sind. Im Weiteren unterstützt sie den IT-Kooperationsrat bei der Erfüllung seiner Aufgaben nach § 21 EGovG NRW.

Über govdigital eG

Die govdigital wurde im Dezember 2019 in Form einer eingetragenen Genossenschaft gegründet. Basierend auf der Initiative von zehn Gründungsmitgliedern, zählt sie inzwischen 25 öffentliche IT-Dienstleister, die sich zum Ziel gesetzt haben, gemeinsam moderne Technologien für die öffentliche Verwaltung voranzutreiben. Die wachsende Genossenschaft bietet eine die Kommunen, Länder und den Bund übergreifende Organisation, die sich für einen Leistungsaustausch auf breiter Basis eignet und dezentrale Ressourcen für unternehmerische Gemeinschaftsprojekte vereint.

Bild: d-NRW

Presse-Kontakt: Julian Einhaus, julian.einhaus@govdigital.de, 0151-51248485

Veröffentlicht in: Allgemeines am
Zurück zur News-Übersicht

Theme picker