Cybersicherheit

Cybersicherheit ist eine Frage von Expertise und Geschwindigkeit. Ziel der govdigital ist es, anstatt Leistungen mehrfach entwickeln zu müssen, mit gebündelten Ressourcen zu hochqualitativen Lösungen zu kommen. Im Fokus steht auch die Steigerung der Effizienz. Ein abgestimmtes Vorgehen ermöglicht es den Mitgliedern, weitaus schneller auf Bedrohungen zu reagieren. Gegenseitige Unterstützung während eines konkreten Cyberangriffs erhöht die Chancen für eine erfolgreiche Abwehr.

Malware Information Sharing (MIS)

govdigital bietet eine gemeinsame Plattform, die qualitativ hochwertige und einzigartige Informationen und passende Services bereitstellt. Malware Information Sharing ermöglicht es, Bedrohungen durch private, kommerziell organisierte oder staatliche Akteure zu erkennen, zu sammeln, aufzubereiten und automatisiert in Prozesse zu integrieren. Durch die gemeinsame redaktionelle Aufarbeitung und Qualitätssicherung ist das MIS ein wesentlicher Bestandteil automatisierten technischen Nachnutzung der Bedrohungsinformationen, z.B. zur Angriffserkennung.

Infoblatt zu Malware Information Sharing

Phishing-Simulation

Die Gefahr gefälschter E-Mails ist ungebrochen. Täuschend echte Nachrichten werden von unsicheren Quellen versendet und fordern Mitarbeitende auf, sich an gefälschten Web-Seiten anzumelden oder maliziöse Links zu klicken. Gemeinsam mit dem Mitglied Komm.ONE AöR stellt govdigital mit Phishing-Simulation eine vertrauenswürdige Awareness-Maßnahme bereit, die von passenden E-Learning-Modulen begleitet wird. Mitarbeitende können so trainieren, schadhafte E-Mails zu erkennen.

Infoblatt zu Phishing-Simulation

Business Continuity Management (BCM)

Hochwasser, Blackout, Cyberangriffe – die Ursachen für Ausfälle des Verwaltungsbetriebs können vielfältig sein. Bei solchen Schadensereignissen gilt es, schnellstmöglich einen Überblick zu gewinnen, um Folgeschäden abzuwenden und besonders zeitkritische Geschäftsprozesse fortzuführen. In Kooperation mit dem Mitglied ekom21 GmbH bietet govdigital ein Seminar zum Aufbau des BSI-Standards 200-4 in Kommunalverwaltungen. Ziel ist es damit, ein Business-Continuity-Management-System (BCMS) zu entwickeln, um den Verwaltungsbetrieb auch im Notfall verlässlich gewährleisten zu können.

Infoblatt zu Business Continuity Management